Bereits seit August 2021 ist eine Änderung des Geldwäschegesetzes in Kraft. Die Neuerungen haben auch erhebliche Auswirkungen auf Solarfirmen. Dazu zählen neben Unternehmen, die sich mit Planung, Handel, Installation und Service befassen, auch sämtliche Projekt und Betreibergesellschaften.

Quelle: photovoltaik RSS-Newsfeed von www.photovoltaik.eu

Read More

Kategorien: Photovoltaik

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy