EUPD warnt von fehlenden 37 Terawattstunden in 2022

EUPD warnt von fehlenden 37 Terawattstunden in 2022

Aktuelle Analysen des Jahres zeigen, dass sowohl Stromerzeugung als auch Stromnachfrage gegenüber 2020 gestiegen sind. Mit der Elektrifizierung von Mobilität und Wärme wird zukünftig ein weiterer deutlicher Anstieg der Stromnachfrage erwartet. Es droht eine Stromlücke.

Quelle: photovoltaik RSS-Newsfeed von www.photovoltaik.eu

Read More

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy