Großspeicher in Eisenach bringt erneuerbare Energien ins Stromnetz

Großspeicher in Eisenach bringt erneuerbare Energien ins Stromnetz

Der neue Wartburg-Speicher in Eisenach in Thüringen soll schwankende Einspeisung ausgleichen und das Netz stabilisieren. Er wird mit 1.500 Volt (DC) betrieben und leistet 60 Megawatt. Seine Speicherkapazität erreicht 67 Megawattstunden. Wichtige Komponenten wurden von SMA geliefert, das Projekt…

Quelle: photovoltaik RSS-Newsfeed von www.photovoltaik.eu

Read More

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy